Vereinsprofil

Die IG Weihnachtsmarkt Bergstein besteht aus allen Ortsvereinen, Gruppierungen, sowie Privatpersonen aus den Ortschaften Bergstein, Brandenberg und Zerkall.

Unser Ziel ist es:

  • Bedürftigen, in Not geratenen Menschen
  • Gruppierungen
  • karitativen Einrichtungen
  • soziale Einrichtungen
  • Stiftungen
  • Hilfsorganisationen
  • Vereinen etc.,

die von staatlicher Seite keine Unterstützung zu erwarten haben, finanziell zu unterstützen.

Der erwirtschaftete Reinerlös ergeht jährlich zu 100 % an vorher festgelegte Einrichtungen.

Die IG Weihnachtsmarkt Bergstein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das angestrebte Ziel völlig uneigennützig und frei von jeglichem Kommerz zu realisieren.

Lediglich notwendige Rücklagen für „Notfälle“ in der ortsnahen Umgebung, sowie für eine Kostendeckung des jeweils folgenden Weihnachtsmarkts  werden getätigt.

Nicht nur die Zweckgebundenheit des Erlöses, sondern vor allem auch die besondere Atmosphäre ziehen viele Besucher von Nah und Fern jedes Jahr aufs Neue in ihren Bann. So sind die weihnachtlich dekorierten Buden fast kreisförmig angebracht. Die im Hintergrund angestrahlte Pfarrkirche tut ihres genauso dazu, wie das umfangreiche Programm mit diversen Sanges- und Musikdarbietungen, das Schmücken des Weihnachtsbaums durch die Grundschul- oder Kindergartenkinder, ein Konzert eines ortsnahen Chors, bis hin zum Besuch des Nikolaus am Sonntag bei Einbruch der Dämmerung.

In den Buden findet man fast ausschließlich Selbstgebackenes, Selbstgebratenes, Selbstgestricktes und Selbstgebasteltes zu günstigen Preisen.

Da steckt zum Teil die Arbeit mehrerer Monate dahinter.

Also alles in Allem ist der Weihnachtsmarkt Bergstein einen Besuch wert.

 

Geschichte der IG Weihnachtsmarkt Bergstein und Spenden

 

1990

Organisation und Durchführung des ersten „Weihnachtsmarkt Bergstein“ am 08. und 09. Dezember für den guten Zweck.
Eine sprichwörtliche „Schnapsidee“ aus den Reihen der KG Burgberg Mösche macht den ersten Weihnachtsmarkt in Bergstein möglich; mit beachtlichem Erfolg!
Die Spende in Höhe von DM 7.777,- ergeht an die Kinderkrebshilfe – Mildred Scheel Stiftung.

 

1991

Der Weihnachtsmarkt Bergstein findet große Resonanz aus der umliegenden Bevölkerung und schneidet wieder mit einem sehr guten Ergebnis ab.
Die Spende in Höhe von DM 5.000,- ergeht an das Waisenhaus Düren.

 

1992

Man gewinnt an Erfahrung in Sachen Organisation und Planung. Immer mehr Privatpersonen unterstützen den Gedanken des Weihnachtsmarktes tatkräftig. Der Bekanntheitsgrad ist bereits über die Gemeindegrenze hinaus angewachsen. Folglich wartet man mit einem Rekordergebnis auf.
Spenden in Höhe von DM 10.000,- ergehen an den Kindergarten Brandenberg, das Pius Heim Vossenack, sowie an ein krebskrankes Kind aus der näheren Umgebung.

 

1993

Durch einen weiteren Rekorderlös können dringende Anschaffungen gemacht werden. Einrichtungsgegenstände für die Buden, als auch neue Buden, welche geliehenen Buden Platz machen sollen, sind dringend von Nöten, um das immer umfangreicher werdende Angebot an Leckereien und Gebasteltem anpreisen zu können.
Spenden in Höhe von DM 10.000,- ergehen unabhängig davon an die Grundschule Bergstein, sowie an das SOS Kinderdorf Kleve.

 

1994

Das erste kleine Jubiläum beschert dem Weihnachtsmarkt Bergstein einen erneuten Rekorderlös von DM 12.000,-.
Der unermüdliche Einsatz aller Beteiligten hat sich wieder für den guten Zweck ausgezahlt. Durch die weiter ansteigenden Besucherzahlen ist planerisches und organisatorisches Geschick gefordert. Man ist gezwungen die Fläche des Marktes auszudehnen um dem Besucherstrom gerecht zu werden.
Die Spenden ergehen in diesem Jahr an den herzkranken Jungen Thomas Pelzer aus Bergstein, sowie an den Behindertenkindergarten Rölsdorf.

 

1995

Der Weihnachtsmarkt Bergstein entwickelt sich immer mehr zum „Selbstläufer“. Von einem festen Termin im Kalender sprechen bereits viele Stammgäste. So ist es nicht verwunderlich, dass DM 15.000,- an folgende Einrichtungen gespendet werden können:
Kinderferienwoche der Pfarren Bergstein und Vossenack
Hospizbewegung Düren
Kinder-Herzklinik in St. Augustin
Waisenkinder der A4 (Autounfall)

 

1996

Die Presse tituliert „ Die Bergsteiner IG hilft Behinderten“. Damit ist treffend formuliert, wie der Grundgedanke des Weihnachtsmarkt Bergstein von Jahr zu Jahr weiter getragen wird. Erstmals spielt uns das Wetter einen Streich. Das ändert aber nichts an einem hervorragenden Ergebnis in Höhe von DM 12.000,-.
Die Spenden ergehen an den Behindertenverein Brandenberg, die Simon Ink-Stiftung Kreuzau, sowie an die Jugend Bergstein zur Errichtung eines Jugendfreizeitplatzes.

 

1997

Die Hilfsbereitschaft schlägt auch auf andere Ortschaften innerhalb der Gemeinde über. Privatpersonen aus anderen Ortschaften bieten ihre Hilfe bei der Durchführung des Weihnachtsmarkt Bergstein an. Dieser ist mittlerweile zu einer festen Größe im Kreis Düren avanciert. Wieder kann die stolze Summe von DM 15.000,- gespendet werden.
Die Begünstigten sind diesmal aus aktuellem Anlass die Opfer des Oder-Hochwassers im polnischen Bistum Oppeln, nochmals die Hospizbewegung Düren, sowie die Christopherus Schule Düren.

 

1998

Man leistet erstmals internationale Hilfe. Durch die Initiative der beiden Patres Lothar und Alfons vom Franziskanerkloster in Vossenack wird zum einen ein Kinderheim in Georgien, als auch ein Landwirtschaftsprojekt in Brasilien bedacht. Die beiden Patres haben das Geld persönlich an die zuständigen Stellen gebracht und von den Projekten in Wort und Bild berichtet. Weiterhin ist die Lebenshilfe Düren, sowie die Familie Knop aus Bergstein bedacht worden.
Das gesamte Spendenvolumgen beträgt in diesem Jahr DM 17.000,-.

 

1999

Der 10. Weihnachtsmarkt Bergstein ist ein ganz besonderer. Das Jubiläum wird zum Anlass genommen eine lebende Krippe darzustellen. Mit viel Aufwand und vielen zusätzlichen Helfern kann das Projekt „lebende Krippe“ realisiert werden. Mit bis zu 180 Helfern! kann der diesjährige Weihnachtsmarkt, einmal mehr, positiv für die, im Vorfeld festgelegten Einrichtungen, abgeschlossen werden. Schon wieder DM 17.000,- , die mit Freude an folgende Einrichtungen vergeben werden:
Behindertenverein Brandenberg
Freizeitgruppe für Behinderte Düren
Hilfsprojekt von Schwester Lioba und Pater Alfons
Familie Knop Bergstein.

 

2000

Getreu dem Motto aus der Presse „Alle Jahre wieder: Hilfe aus Bergstein“ wird auch in diesem Jahr für einen guten Zweck „live“ Brot gebacken. Dies ist erstmals mit dem Zerkaller Brotbackwagen möglich. Ebenso neu im Programm ist ein Krippenspiel, initiiert von der katholischen Frauengemeinschaft.
Es gibt Zeitgenossen, die sich eine Zeit vor dem Weihnachtsmarkt gar nicht mehr vorstellen können, so fest ist dieser im Dorfleben verankert. Das zeugt von Ausdauer und einer großen Portion Hilfsbereitschaft.
Man wird jedes Jahr wieder bestätigt. Und der Erfolg bestärkt die Organisatoren in ihrem Tun.
Eine weitere Steigerung ist vollbracht worden: DM 18.000,- ergehen an die Selbsthilfegruppe „Frauen helfen Frauen“ in Düren, Kinderhospiz in Olpe, sowie an den Förderverein Mukoviscidose-Erkrankter in Aachen.

 

2001

Die Zahl der Buden und Stände hat die Zahl 16 erreicht. Erstmals geht ein Luftballonwettbewerb an den Start. Wie in jedem Jahr wird fleißig gewerkelt, vorbereitet, geplant. Mit anderen Worten, jeder weiß, was zu tun ist, um wieder für eine gelungene Veranstaltung zu sorgen.
Die Spenden in Höhe von € 10.500,- teilen sich wie folgt auf:
Familie Spilles, Bergstein
Kinderferienwoche Pfarre Bergstein
Rollstuhlgruppe Eifel e.V. Vossenack
Förderkreis krebskranker Kinder Aachen
Tschernobyl Kinderhilfe Simmerath
Luftballon Wettbewerb als kleiner Anreiz zum Mitmachen auf dem Weihnachtsmarkt.

 

2002

Das Jahr 2002 ist für den Weihnachtsmarkt Bergstein ein besonderes Jahr. Denn in diesem Jahr wurde der IG „Weihnachtsmarkt Bergstein“ der Bürgerpreis der Gemeinde Hürtgenwald zugesprochen. Dieser Bürgerpreis ist der Dorfgemeinschaft Bergstein, also jedem einzelnen Helfer über all die Jahre, zugesprochen worden.
Eine Sternstunde und eine Bestätigung für die geleistete Arbeit für alle Beteiligten.
Auch in diesem denkwürdigen Jahr wurde eine beträchtliche Summe gespendet, nämlich wiederum € 10.500,- für
Kinderhilfe Momavali Georgien
Onkologische Station des Krankenhauses Eschweiler
Behindertenverein Brandenberg

 

2003

Auch in diesem Jahr wird das sprichwörtliche Füllhorn ausgeschüttet und für gute Zwecke verteilt. Man spürt, wie sich jedes Jahr die Hilfsbereitschaft der ganzen Bevölkerung in den Ortschaften Bergstein, Brandenberg und Zerkall ausbreitet. Längst ist man über die Kreisgrenze hinweg bekannt. Die daraus resultierende Besucherzahl spricht für sich und bewirkt wieder ein hohes Spendenaufkommen. Das ist in der heutigen Zeit des „Teuro“ nicht unbedingt selbstverständlich. Aber man weiß ja wo das Geld hinfließt.
Die Spende in Höhe von € 12.000,- wird verteilt auf folgende Einrichtungen:
Kinderhilfe Tschernobyl
Delphintherapie Nadine Janser Roetgen
Schwangeren-Konfliktberatung Düren
Kinderferienwoche Pfarre Bergstein

 

2004

In diesem Jahr wird die IG Weihnachtsmarkt Bergstein auf Schloss Burgau mit dem „Ehrenpreis für Soziales Engagement 2004“ des Kreises Düren ausgezeichnet. Man wurde aus 68 Vorschlägen neben 24 anderen Preisträgern ausgewählt. Dieser Ehrenpreis bekräftigt die IG weiterhin in ihrem Bestreben, uneigennützig zu helfen und Bedürftige zu unterstützen.
Die Presse formuliert dies wieder vortrefflich mit den Worten:
„Der Bergsteiner Markt ist ein Hort der Hilfe“
Auch wenn es in diesem Jahr „nur“ € 9.000,- sind, die gespendet werden, so kann man trotzdem von einem guten Ergebnis sprechen und sich auf das nächste Jahr freuen.
Die Spenden ergehen an
„Lebenswege“ betreutes Wohnen Aachen
Blindenheim Düren
Kinderhilfe Momavali Georgien

 

2005

Auch der 16. Weihnachtsmarkt hat trotz der extremen Wetterlage mal wieder einen stattlichen Betrag erwirtschaftet. So können in diesem Jahr insgesamt € 7.500,- an die folgenden vorgesehenen Personen und Einrichtungen gespendet werden:
Forum Berinsteyn - für die Zukunft unserer Kinder
Kind Oliver Müller - Zerkall
Alten-Behinderten Kinderhilfswerk e.V. - Schmidt

 

2006

Im März des Jahres wurde für einen an Leukämie erkrankten jungen Mann, Alberto Kosten, eine Typisierungsaktion durchgeführt. Diese Aktion wurde von der IG Weihnachtsmarkt Bergstein finanziell unterstützt, um für Alberto Kosten einen geeigneten Stammzellenspender zu finden.
Die Spenden beliefen sich auf insgesamt 3.500,- €

Der am 02. und 03.12.2006 stattgefundene Weihnachtsmarkt erfüllte zum wiederholten Male alle Erwartungen.
Der Reinerlös in Höhe von insgesamt € 9.000,- teilt sich zu je gleichen Teilen wie folgt auf:
1. Alberto Kosten - Bergstein
2. Kind Oliver Müller - Zerkall
3. Förderschule Nordeifel - Eicherscheid

 

2007

Ein weiteres Mal hat der Weihnachtsmarkt Bergstein alle Erwartungen erfüllt und einen stolzen Betrag für im Vorfeld festgelegte Einrichtungen bzw. hilfsbedürftige Personen erwirtschaftet. Auch wenn "Petrus" am zweiten Veranstaltungstag nicht ganz mitgespielt hat, ist ein Reinerlös von insgesamt 8.200,- € zustande gekommen.

Jeweils 2.000,- € werden an folgende Einrichtungen übergeben:
- Kinderhospiz Balthasar, Olpe
- Oliver Müller, Zerkall,
- Nadine Pelzer, Gey,
- Hospiz Düren-Lendersdorf

Die restlichen 200,- € werden an die Gewinner des auf dem Weihnachtsmarkt stattgefundenen Luftballonwettbewerb überreicht.

 

2008

Für das gute Ergebnis des diesjährigen Weihnachtsmarkts ist der jedes Jahr aufs neue rege Besuch aus Nah und Fern verantwortlich. Viele treue Besucher fanden sich am ersten Adventwochenende zusammen und spendeten für den guten Zweck. Diesmal werden zwei Familien aus der näherern Umgebung mit jeweils 3.000,- € bedacht. Weiterhin erhält der Sonderkindergarten Rölsdorf ebenfalls einen Betrag in Höhe von 3.000,- €. In einer Feierstunde wird das Geld an die Bedürftigen übergeben.

Bereits im November wurden 1.000,- € als Soforthilfe für den an Leukämie erneut erkrankten Alberto Kosten gespendet. Mit dem Geld wurde eine Umbaumaßnahme im Haus der Familie Kosten finanziert, um den Bedürfnissen von Alberto nach einer erfolgten Stammzellenspende gerecht zu werden.

 

2009

Der runde Geburtstag der IG Weihnachtsmarkt Bergstein hat wieder einen tollen Erlös eingebracht. Jedes Jahr aufs Neue wird die erforderliche Arbeit im Vorfeld, während des zweitägigen Weihnachtsmarkts und nach dem Weihnachtsmarkt von vielen Helferinnen und Helfern abgerufen. Das Resultat kann sich dann sehen lassen. In nunmehr 20 Jahren sind nahezu 170.000,- € zusammen gekommen, die für einen guten Zweck gespendet werden konnten. Dafür nochmals an alle, die dazu beigetragen haben, ein herzliches „vergelt’s Gott“.

Im Einzelnen bedacht wurden in diesem Jahr:

Familie Joachim Lennartz mit 3.000,- €

Rollstuhlsportgruppe Eifel e.V. mit 3.000,- €

Hospiz Rureifel e.V. mit 3.000,- €, sowie die

Kinderferienwoche mit 1.000,- €

Weitere 300,- € wurden für den jährlich stattfindenden Luftballonwettbewerb an die Gewinner ausgeschüttet.

 

2010

Soforthilfe für Familie Bongartz, Bergstein in Höhe von 2.000,- €

Jahr für Jahr können wir unseren Reinerlös erhöhen. So auch in diesem Jahr! Das winterlich schöne Wetter hat ebenfalls dazu beigetragen, daß viele Menschen aus Nah und Fern unserem Weihnachtsmarkt einen Besuch abgestattet haben. Inzwischen hat sich unser Weihnachtsmarkt weiter gefestigt und ist zu einer festen Größe in unserer Region geworden. Viele Stammgäste kommen gerne zu uns und unterstützen die "Gute Sache".

Diesmal werden jeweils 3.500,- € mittels eines übergroßen Schecks bei einer Feierstunde am 18.02.2011 an die Bedürftigen

Familie Göntgen, Nideggen-Embken

Jugendgerichtshilfe, Düren

Parzival-Schule, Aachen

übergeben. Desweiteren wird die Kinderferienwoche der Pfarre Bergstein mit einer Spende in Höhe von 700,- € bedacht. Auch die Behindertensportgruppe von H.W. Meisen erhält einen Betrag in Höhe von 800,- € zwecks Anschaffung neuer Trainingsanzüge.

Traditionell wird der jährlich stattfindende Lufballonwettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von 300,- € prämiert.

 

2011

Mit dem drittbesten Ergebnis in 22 Jahren können wir auch in diesem Jahr wieder stolz auf unseren Weihnachtsmarkt und unser Ansinnen sein, Bedürftigen zu helfen.

In Summe werden 12.900,- € an die Bedürftigen ausgeschüttet.

Jeweils 3.800,- € erhalten

  • Familie Beyel, Düren-Rölsdorf
  • die integrative Gruppe des Fatima Kindergarten, Vossenack
  • Kindergarten Villa Wackelzahn, Brandenberg

Weiterhin wird die Kinderferienwoche der Pfarre Bergstein erneut mit einer Spende in Höhe von 1.200,- € bedacht.

Der bei den Kindern beliebte Luftballonwettbewerb wird mit Preisgeldern in Höhe von 300,- € prämiert.

 

2012

Pünktlich um 19.00 Uhr am ersten Adventsamstag begann es zu schneien auf dem Dorfplatz von Bergstein. Diese Punktlandung bezogen auf das Wetter bereitete uns als Veranstalter für den guten Zweck wieder mal ein "volles Haus". Bereits am Ende des ersten Abends zeichnete sich wieder ein sehr gutes Ergebnis ab.

Und tatsächlich hat der Weihnachtsmarkt Bergstein wieder einen Rekorderlös erzielt! Insgesamt werden in diesem Jahr

15.300,- € ausgeschüttet.

Jeweils über 4.500,- € können

  • Familie Erven, Düren-Lendersdorf
  • der Verein Herzenswünsche, Münster
  • die Stiftung ARCO IRIS für Straßenkinder in Bolivien, La Paz (Pfarrer Neuenhofer, Gey)

verfügen.

Weiterhin wird die Kinderferienwoche der Pfarre Bergstein wiederum mit einer Spende in Höhe von 1.500,- € bedacht.

Bei einer Feierstunde im ansässigen Bürgerhaus dem "Forum Berinsteyn" werden neben den Spendenempfängern auch die Sieger beim beliebten Luftballonwettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von 300,- € prämiert.

 

2013

An das sehr gute Ergebnis des vergangenen Jahres kann nahtlos angeknüpft werden! Wieder kann die IG Weihnachtsmarkt Bergstein die unglaubliche Summe von 15.300,-€ ausschütten.

Dank der vielen fleißigen Hände und nicht zuletzt dank der treuen Besucher unseres allseits beliebten Weihnachtsmarkts, kann so ein tolles Ergebnis zum wiederholten Mal erzielt werden. Sogar das WDR-Fernsehen war vor Ort und hat die Eröffnung in der Lokalzeit Aachen ausgestrahlt. Ein Zeichen dafür, dass der Weihnachtsmarkt Bergstein auch über unsere Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus ein Garant für ein paar schöne Stunden in der vorweihnachtlichen Zeit ist.

Das erwirtschaftete Geld wird folgendermaßen aufgeteilt:

  • 4.500,-€ für den Behindertenverein Brandenberg e.V., Brandenberg
  • 4.500,-€ für die traumapädagogische Intensivgruppe, Gey
  • 4.500,-€ für den Verein Goldrute e.V., Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt, Düren

Die inzwischen nicht mehr wegzudenkende Kinderferienwoche der Pfarre Bergstein wird wieder mit 1.500,-€ unterstützt.

Weitere 300,-€ erhalten die Sieger im beliebten Luftballonwettbewerb.

 

2014

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums hat der Weihnachtsmarkt Bergstein ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt. Dank der daraus resultierenden Besuchermassen aus Nah und Fern ist es abermals gelungen, das positive Ergebnis der vergangenen Jahre zu übertreffen. Das Bilderbuchwetter am ersten Adventwochenende hat zu diesem tollen Ergebnis ebenso beigetragen, wie der unermüdliche Einsatz vieler Helfer und Mitwirkenden.

Mit Stolz verkünden wir die Rekordspendensumme in Höhe von 20.350,-€.

Diese wird wie folgt aufgeteilt:

  • 5.000,- € für das kath. Kinderheim St. Josef  (pädagogisch therapeutische Intensivgruppe Schafberg) - Düren (Hürtgenwald)
  • 5.000,- € für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH - Tübingen
  • 5.000,- € für Oliver Müller – Hürtgenwald Zerkall

Weitere 2.500,- € gehen an das Ferienprojekt „Kinderferienwoche“ der Pfarre Bergstein.

Als Direkthilfe gehen außerdem 2.500,- € an die Familie Frank Stoffels in Hürtgenwald-Brandenberg.

Im Jubiläumsjahr haben wir den Lufballonwettbewerb mit 350,- € dotiert und werden die Siegprämien am 27.02.2015 bei der jährlich stattfindenen Scheckübergabe an die Sieger überreichen.

 

2015

Der diesjährige Weihnachtsmarkt hat noch gar nicht stattgefunden und schon wurden zwei Soforthilfen geleistet. 

1. Frau Valentina Dervishi aus Bergstein erhielt 750,-€

2. Familie in unmittelbarer Nachbarschaft erhielt 500,-€

Im 26. Jahr unseres Weihnachtsmarkts in Bergstein konnte wieder ein achtbarer Erfolg erzielt werden. Trotz des miserablen Wetters am zweiten Tag kamen viele treue Besucher aus Nah und Fern und unterstützten mit ihrem Besuch den Zweck dem unser Weihnachtsmarkt dient, nämlich unbürokratisch bedürftigen Menschen zu helfen.

Der Erlös teilt sich in diesem Jahr wie folgt auf:

·                 4.500,- € für Stefan Berns - Rurberg

·                 4.500,- € für die traumapädagogische Intensivgruppe - Obermaubach

·                 4.500,- € für den Verein Tabalingo - Stolberg

Das beliebte Ferienprojekt „Kinderferienwoche“ der Pfarre Bergstein wird mit 2.000,- € unterstützt.

Zusammen mit den bereits gespendeten Soforthilfen und der Gewinnprämie aus dem Luftballonwettbewerb beläuft sich das diesjährige Spendenvolumen auf insgesamt 17.050,- €.

Grund genug auch im nächsten Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt für den guten Zweck durchzuführen.

 

2016

Erstmals nach vielen Jahren wird nochmals ein Krippenspiel in der angrenzenden Pfarrkirche der heiligen maurischen Märtyrer aufgeführt. Aber nicht von der katholischen Frauengemeinschaft, sondern von der Bergsteiner und Brandenberger Dorfjugend. Eine für die Zukunft vielversprechende Idee von Michelle Gerold. Wir sind gespannt, was im nächsten Jahr dargeboten wird, denn eines ist sicher: Das Interesse der Kinder und Jugendlichen, die dort mitgewirkt haben, ist geweckt für weitere Aufführungen. Lassen wir uns überraschen für das kommende Jahr. 

Nach dem 25-jährigen Jubiläum in 2014 kletterte der Erlös erneut über die 20.000,-€ Marke! Was für ein Erfolg!!!

Dieser teilt sich in diesem Jahr wie folgt auf:

·             4.500,- € für Förderverein der Grundschule Bergstein e.V. - Bergstein

·             4.500,- € für Familie Gharbi – Vossenack

·             4.500,- € für Familie Bartkowiak – Lendersdorf

·             4.500,- € für Peter Borsdorff Running for Kids - Düren

Diesmal wird das beliebte Ferienprojekt „Kinderferienwoche“ der Pfarre Bergstein mit insgesamt 2.250,- € unterstützt. 250,- € davon werden während des Besuchs von Peter Borsdorff auf dem Weihnachtsmarkt gespendet.

Eine  Soforthilfe über 750,- € für den Verein Hürtgenwald hilft e.V. und die Prämie aus dem Luftballonwettbewerb in Höhe von 300,- € komplettieren die diesjährige Spendensumme von insgesamt 21.300,- €.

Ein Blick auf das Spendenbarometer macht deutlich, dass der Weihnachtsmarkt mit seinen vielen guten Taten nicht mehr wegzudenken ist.